October 8, 2021

The Last Duel (SG 86)

The Last Duel behandelt die Geschichte des Gerichtskampfes zwischen Jacques Le Gris und Jean de Carrouges 1386 in Paris. Auslöser des Kampfes bis zum Tode war der Vorwurf der Vergewaltigung von Carrouges Frau Marguerite de Thibouville durch Le Gris.

Dem Gerichtskampf voraus ging ein Rechtsstreit in dessen Verlauf weder Schuld noch Unschuld von Le Gris festgestellt werden konnten woraufhin die Entscheidung einem Gerichtskampf und damit Gott überlassen wurden.

Der Einsatz war hoch, da der Verlierer des Duells -sollte er das Duell selbst überleben- erhängt und bei einem Sieg von Le Gris sogar Marguerite wegen Meineids verbrannt werden würde. Zudem soll es sich hier im den letzten Gerichtskampf Frankreichs handeln.

Doch stimmt das alles überhaupt?

Dieser Frage gehen wir in dieser Folge nach und werfen insbesondere auch auf das eigentliche Duell einen historisch fechterischen Blick.

Wer den Ehrbegriff besser verstehen möchte sollte sich unsere Folge zu Duellen mit Ralf Grabuschnig und zu Duellen im Studentenroman mit Marvin Gedigk anhören.

 

Achtung: Wir reden über das Buch The Last Duel von Eric Jager und nicht über den gleichnamigen Film von Ridley Scott. Spoiler zur Filmumsetzung findet ihr hier also nicht. ;)

 

Shownotes und mehr unter https://www.schwertgefluester.de/the-last-duel/

More episodes

Load more

Podbean App

Play this podcast on Podbean App