August 13, 2021

Das Duell feat. Ralf Grabuschnig (SG 79)

Du stehst früh morgens mit Säbel in der Hand auf einer abgelegenen Wiese. Dein Gegner steht dir mit seinem Säbel in ausreichendem Abstand Gegenüber. Eure Sekundaten überwachen den Ablauf. Ein Arzt steht bereit.

So oder so ähnlich beginnt der Tag wenn man sich zu einem Duell verabredet hat. Doch wer sind wir, warum duellieren wir uns überhaupt und was sagt die Regierung dazu?

Wir geben dir in dieser Folge einen Überblick über die Geschichte des Duellwesens in Europa, angeschnitten hatten wir Duelle ja schon bei den Studentenromanen und beim Hofdegen. Das machen wir auch nicht alleine und haben uns Ralf Grabuschnig vom Déjà-vu Geschichte Podcast als Verstärkung dazu geholt.

Shownotes und mehr unter https://www.schwertgefluester.de/duell-ralf-grabuschnig/

Korrektur

Alexander erzählt in der Mitte der Folge, dass das mittelalterliche Zweikampfwesen im 15. Jahrhundert fast ausgestorben war. Was er eigentlich sagen wollte war, dass das Ordale bzw. der Gerichtskampf zu diesem Zeitpunkt ausgestorben ist. Auf alle Zweikampfarten verallgemeinert stimmt das nicht mehr.

More episodes

Load more

Podbean App

Play this podcast on Podbean App